Donausteg Krummnußbaum

Im Laufe der Jahre konnte sich Krummnußbaum zum Themendorf rund um das Thema „Nuß“ entwickeln. Die verkehrsgünstige Lage am Donauradweg macht die Gemeinde auch touristisch besonders interessant. Da die Gemeinden Marbach und  Maria Taferl früher durch den Rollfährebetrieb nicht nur wirtschaftlich miteinander verbunden waren soll es heute wieder eine Verbindung im Gelegenheitsverkehr zwischen den Gemeinden Krummnußbaum, Marbach und Maria Taferl geben, welche vor allem touristisch genutzt werden kann. Des Weiteren  sollen auch  Ausflugsbootsfahrten Richtung Ybbs und Pöchlarn (Melk)  möglich werden. Derzeit ist dort die alte (sehr verwahrloste) Rollfähre-Anlegestelle, es ist daher eine wichtige Verschönerung entlang des Radweges und ein toller Aussichtspunkt nach Marbach/D., Maria Taferl.

Ziel des Projekts: An den vorhanden Fundamenten soll ein neuer Bootsanlegesteg errichtet werden, welcher den Wiedererkennungswert der Initiativen rund um  das Thema „Nuß“ ersichtlich werden lässt.

 


Projektträger: Verein Dorferneuerung Krummnußbaum
Aktionsfeld: 1
Projektvolumen: € 5.892,00 – Kleinprojekt
Fördersatz: 80 %
Bewertung: 6,5 Punkte (Durschnitt aller stimmberechtigten Personen)