Motorikpark Bad Traunstein

Der Feinmotorikpark ist eine Zusammenstellung von 7 ausgewählten Geräten, welche der Förderung der Gesundheit des Stütz- und Bewegungsapparates dienen. Durch dieses Projekt soll das Angebot des Vivea Gesundheitshotels erweitert werden und die Gesundheitskompetenzen der Gemeinde Bad Traunstein hervorgehoben werden. Die Anlage kann nicht nur von den Kunden des Hotels genutzt werden, sondern sie ist auch für die Bevölkerung der Region frei und kostenlos zugänglich. Die Wartung der Anlage (Rasenmähen, Reinigung) wird von der Gemeinde übernommen. Kostenpflichtig kann eine Unterweisung, Betreuung und Begleitung durch professionelle Trainer des Kurhauses in Anspruch genommen werden. Für den freien Gebrauch werden Schilder und Hinweistafeln errichtet, welche die Besucher in die richtigen Anwendungen der Anlage einweisen.  Fixe Einführungs- und Trainingseinheiten durch qualifizierte Physiotherapeuten sollen für die Kurgäste und andere Besucher angeboten werden. Zielsetzung ist die Förderung der nachhaltigen Beweglichkeit im Bereich der Feinmotorik, Körperbalance und Muskelaufbau, damit das Gezeigte und selbst Ausprobierte als Motivationsfaktor für jeden Benutzer dienen kann. Alle Attraktionen und Geräte sind nach Rücksprache mit den Kurärzten und Physiotherapeuten des Kurhauses Bad Traunstein ausgewählt worden. Der Feinmotorikpark wird auf dem Gelände des Vivea Gesundheitshotels Bad Traunstein mit Unterstützung der Gemeinde errichtet. Die Vivea Bad Traunstein GmbH & Co KG hat einen Jahresumsatz von etwa 6 Mio. Euro und 89 Mitarbeiter. Sie ist ein wichtiger Faktor im Gesundheitstourismus in der Region.


Projektträger: VIVEA Bad Traunstein GmbH & Co KG
Aktionsfeld: 1
Projektvolumen: € 52.000,00
Fördersatz: 40 %
Bewertung:  16,29 Punkte (Durschnitt aller stimmberechtigten Personen)