Geologiepfad Ysper

Gesteinsarten aus NÖ (teilweise auch aus umliegenden Regionen) sollen im Freigelände der Gemeinde Yspertal präsentiert werden. Dazu werden verschiedene Steine in Größen mit ca. 500 – 800 kg im Park aufgestellt, an einer Stelle ca. handflächengroß angeschliffen und in der Folge auch beschildert werden. Bei der Beschilderung soll die Entstehung des Gesteins ebenso dargestellt werden, wie das Vorkommen, die Verwendung und der Abbau. Insgesamt soll somit eine „geologische Landkarte von Niederösterreich“ entstehen. Dieser Pfad soll im Geologieunterricht eingesetzt werden. Der Park ist öffentlich zugänglich, und damit können sowohl die lokale Bevölkerung und Touristen den Geologiepfad nützen. Damit wird ein wesentlicher Beitrag zum Naturverständnis, und auch zur pädagogischen Freizeitgestaltung geschaffen. Dieses Projekt ist ein weiterer Schritt, um das Yspertal attraktiver für Besucher zu machen. Besucher können in Zukunft auch Schulklassen aus ganz NÖ sein.  Es sollen zumindest 30 verschiedene Gesteinsarten dargestellt werden.


Projektträger:Unterstützungsverein der HLUW Yspertal

Projektvolumen: € 5.600,00

Fördersatz: 80%

Aktionsfeld: 2

Bewertung: 7,43 Punkte (Durschnitt aller stimmberechtigten Personen)